Friday, I’m in love ♥ – Einfach mal den Moment genießen

Es ist wieder Freitag und somit Zeit für meinen regelmäßig erscheinenden Friday, I’m in love –Beitrag! Hierbei möchte ich mich mit Dingen, Personen und Ereignissen beschäftigen, die mich glücklich machen und die ich liebe, um so mein Bewusstsein für die schönen Dinge im Leben zu stärken.

Nebenbei streue ich vielleicht auch den ein oder anderen wissenschaftlichen Fun Fact ein, um zu ergründen, wie dieses Glücksgefühl entsteht.

I don't care if Monday's black 
Tuesday, Wednesday heart attack
 Thursday never looking back 
It's Friday I'm in love

Quelle: Lyrics von The Cure – Friday I’m in Love


Oh man, da sitze ich so auf dem Balkon, genieße die Sonne, lasse die letzten Tage gedanklich Revue passieren und dann fällt mir siedend heiß ein, dass ich ja noch garnicht meinen Friday, I’m in love – Beitrag geschrieben habe! Also ran an die Tasten.

Da ich aktuell das wunderbare Wetter genieße – dank meines vorletzten Beitrages dieser Reihe wisst ihr ja, wie sehr ich die Sonne liebe – wird der Beitrag dieses Mal etwas kürzer ausfallen.

Ich habe also mal meine Gedanken schweifen lassen und überlegt, was mich denn diese Woche besonders glücklich gemacht hat oder auch gerade noch glücklich macht. Und ich muss sagen, das ist tatsächlich relativ einfach, denn mir fällt sofort ein bestimmter Moment ein:

Wie manche von euch wissen, war ich über das lange Wochenende mit einer meiner besten Freundinnen auf Mallorca und habe dort ein bisschen die Seele baumeln lassen. Am Montag saßen wir abends in einer gemütlichen Bar in der Nähe vom Strand, um mit dem ein oder anderen Gläschen Sangria in den Mai zu „feiern“. In der Bar trat aus diesem Grunde auch ein Sänger, nur begleitet von seiner Gitarre, auf. Dieser Typ hatte echt eine traumhafte Stimme und hat zu unserer Freude den ganzen Abend, bis in die Nacht hinein, gespielt. Wir saßen also da, lauschten dem Sänger, tranken frischen Sangria – in der Ferne hörte man ab und zu noch das Meeresrauschen – und genoßen einfach den Moment.

In diesem Moment war ich total bei mir, ich fühlte mich frei und unbeschwert. Ohne Sorgen, ohne Gedanken… pure Entspannung und pures Glück.

Im Nachhinein wurde mir erst wirklich klar, wie schön dieser Moment war und wie besonders. Alles ist immer so trubelig. Selbst jetzt, wo ich Urlaub habe und eigentlich endlos entspannt in der Sonne liegen könnte, fühle ich mich unruhig, untätig, rastlos. Es fällt mir oft schwer mich fallen zu lassen und einfach mal abzuschalten.

Ich genieße nicht oft den Moment, obwohl ich es eigentlich sollte.

Deshalb waren diese Minuten der Unbeschwertheit in dieser Bar für mich so besonders und ich merke, dass man sich glücklich schätzen kann, wenn man solche Momente erlebt.

Und deswegen, meine Lieben, gibt es nun auch keine wissenschaftlichen Fun Facts mehr oder sonst was. Ich möchte euch nicht davon abhalten in der Sonne zu sitzen, eure Freizeit zu genießen oder das zu tun, was ihr halt gerade so tut (abgesehen davon diesen Beitrag zu lesen 😉 ) – habt einfach Spaß und vielleicht haltet ihr zwischendurch mal kurz inne, um den Moment zu genießen, denn das bedeutet für mich Glück.

Habt ein traumhaftes Wochenende!

Eure

Unterschrift

 

Jetzt seid ihr dran! Teilt gerne in den Kommentaren was euch glücklich macht und vielleicht schaffen wir es so unser aller Denken ein bisschen positiver zu gestalten.

 

 

4 Kommentare zu „Friday, I’m in love ♥ – Einfach mal den Moment genießen

  1. Liebe Miriam,
    das klingt wahrhaftig nach einem tollen Wochenhighlight. So etwas hätte ich jetzt auch gerne in dem Moment.
    Ich war vor kurzem auch im Urlaub und saß mit meinem Liebsten einfach nur auf einer Bank am Meer. Wir hatten keinen strikten Plan vor uns und haben nur hinaus aufs Wasser geschaut. Das war auch toll. Solche freien, sorgenlose Momente sollte es viel öfter geben ❤
    Hab einen tollen Sonntag!
    Janika

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Janika,

      oh ja, solche Momente sind wirklich besonders! Leider wird einem meistens erst im Nachhinein bewusst, wie schön es war und das man diesen Moment hätte voll auskosten sollen. 😳
      Stimmt, du warst in Irland, richtig? Das kann ich mir richtig gut vorstellen, wie ihr so am Meer gesessen habt. Ich hoffe du hast auch so die ein oder andere unbeschwerte Minute! 😊

      Hab noch einen schönen Abend,
      Miriam ❤

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s