Die Montagsfrage #1 – Stoff für einen richtig guten Film

Immer wieder Montags gibt es die berühmt berüchtigte Montagsfrage von Buchfresserchen, deren Beantwortung ich mich ab jetzt ebenfalls widmen werde.

Gibt’s ein Buch, das du gerne verfilmt sehen möchtest?


IMG_20180423_110419[3806].jpg

Puh, Glück gehabt. Meine erste Montagsfrage und ich kann sie ohne groß zu überlegen beantworten:

Ja. Ein dickes, fettes, riesen JA!

Natürlich lässt sich darüber diskutieren, ob die Welt eine weitere Buchverfilmung braucht – denn es besteht immer ein Risiko, dass die Verfilmung nicht den Vorstellungen der Bücherfans entspricht und dadurch einen riesigen Shitstorm auslöst.

Aber wo wären wir denn, wenn niemand je ein solches Risiko eingegangen wäre? Wir hätten auf so manch wunderbaren Film verzichten müssen. Ich glaube, vielen ist garnicht bewusst, wieviele Filme wirklich auf Büchern basieren. Zwar ist auch immer mal wieder ein Griff ins Klo dabei gewesen – ich möchte keine Beispiele nennen, aber ich bin mir sicher, JEDER kennt eines – doch dann und wann entstehen doch auch richtige Goldschätze!

Und meiner Meinung nach könnte ein solcher Goldschatz eine Verfilmung der Trilogie Die Gilde der Schwarzen Magier“ von Trudi Canavan werden. Mein Gott, wie liebe ich diese Bücher! Sie sind einfach unglaublich gut geschrieben. Die Geschichte ist spannend von Anfang bis Ende und man kann nicht anders, als die Protagonisten ins Herz zu schließen. Diese haben mehr Ecken und Kanten als Rundungen, treffen Fehlentscheidungen, fechten Kämpfe zwischen Herz und Vernunft aus, müssen sich gegen einen scheinbar übermächtigen Feind zur Wehr setzen, unerwartete Allianzen schließen und Hindernisse überwinden.

Trudi Canavan bietet hier den Stoff für alles, was einen guten Film ausmacht. Zudem gibt es eine Vorgeschichte („Magie“) und eine Nachfolge Trilogie („Sonea“). Sollten irgendwann einmal die Filmrechte verkauft werden und tatsächlich ein Film gedreht werden, so hätte ich auch schon einen Vorschlag für die Besetzung des Gildemeisters Akkarin: Milo Ventimiglia – auch als Jess bei den Gilmore Girls bekannt. 😉 Er sieht aus, als wäre er dem Buch entsprungen und hätte beschlossen Schauspieler zu werden, anstatt die Magiergilde Imardins anzuführen. – Als Sonea würde ich mich natürlich gerne zur Verfügung stellen… *hust*

Ich gebe die Hoffnung jedenfall bis heute – knapp 17 Jahre nach Erstveröffentlichung – nicht auf!

→ Welche Bücher würdet ihr denn gerne mal verfilmt sehen?

Eure,

Unterschrift


Für diejenigen unter euch, die diese Trilogie noch nicht kennen, hier einmal der Klappentext von Teil 1:

Sonea lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn über die arrogante Gilde der Magier einen als unverwundbar geltenden Zauberer verletzt, werden die Meister der magischen Künste auf sie aufmerksam. Sie versuchen alles, das Mädchen zu finden, bevor ihre unkontrollierten magischen Talente zur Gefahr werden – für die Gilde, die Stadt und für Sonea selbst … (Quelle: Amazon)

9 Kommentare zu „Die Montagsfrage #1 – Stoff für einen richtig guten Film

    1. Liebe Elli,
      dir auch einen super Weltbuchtag! Sollten wir wohl eine Torte backen?

      ich glaube erst einmal läufst du keine Gefahr durch den Film gespoilert zu werden – soweit ich weiß, ist diesbezüglich leider, leider immer noch nichts geplant. 😦
      Aber vielleicht müssen wir einfach nur richtig Radau machen. Wenn die Nachfrage da ist, gibt es bestimmt endlich einen Film – also lies die Bücher lieber schnell! 😀 So oder so, die Trilogie ist einfach nur klasse!

      Liebste Grüße und einen tollen Wochenstart dir,
      Miriam

      PS: An deinem Gewinnspiel habe ich direkt teilgenommen. 🙂

      Gefällt 1 Person

  1. Uuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuah, da hat noch jemand Trudi Canavan gelesen und liebt diese Bücher genauso wie ich. Das finde ich ja mal ehrlich genial.
    Ich liebe diese Reihe. Und Milo, mit dem Namen konnte ich erst nichts anfangen, aber Jess aus den Gilmore Girls sagte mir natürlich sofort etwas *lach* Ja, ich glaube, der könnte da echt gut reinpassen. Also bitte sofort verfilmen *lach*

    Ich schaue mich jetzt mal weiter auf deinem Blog um und werde dir mal folgen.

    Lieben Gruß

    Jenny

    https://ladysbuecherwelten.blogspot.de/2018/04/montagsfrage-1.html

    Gefällt 1 Person

    1. 😁 Es sind halt einfach fantastische Bücher! 😍 Ich glaube, es wird auch wieder mal Zeit für ein Reread.
      Haha, Jess ist irgendwie bekannter als Milo selbst. Ich weiß auch nicht.. als ich die Bücher gelesen habe und dann Gilmore Girls gesehen habe dachte ich “Whaaat?! Der passt perfekt!“ Er sieht fast genauso aus wie Akkarin in meiner Vorstellung. 🙂

      Sieh dich ruhig um, vielleicht gefällt dir ja was ich so schreibe. Ich werde bei dir auch direkt mal stöbern.

      Liebste Grüße,
      Miriam

      Gefällt mir

  2. Hallöchen!
    Oh, Mann. Ich drücke dir wirklich die Daumen, dass du deine Verfilmung noch bekommst! Bei der langen Wartezeit hättest du es ja echt verdient. 😁 Ich kenne die Bücher nicht, aber sie klingen wirklich interessant. Und bei einer Verfilmung mit Milo Ventimiglia wäre ich ja sowieso 100%ig dabei! 😍
    Beste Grüße, Isa. ❤

    Gefällt 1 Person

    1. Hallöchen zurück & guten Morgen! 🙂
      Haha, ich danke dir! Es wird echt Zeit – ich lese die Bücher ca. alle zwei Jahre wieder (beim nächsten Mal folgt bestimmt eine Rezension). Auch die Vorgeschichte und die Nachfolgebände sind sehr gut, doch die o.g. Trilogie ist und bleibt die beste! ❤
      Milo ist halt einfach ein Schnuckelchen, den kann man sich immer ansehen. 😀
      Liebste Grüße,
      Miri

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s